Schiffsgeschichte
book

Auf Kiel gelegt am 16.10.1966 bei Kure Zosensho K.K., Kure (Bau Nr. 117). Vom Stapel gelaufen als BALBINA am 02.02.1967 für Kaszony Carib Investment Corp. (H. H. Thyssen-Bornemisza, Lugano), Monrovia.

Abgeliefert am 12.06.1967 an Soc. Anon. di Navigazione Marittima Dorado (Lugano) (Management: Fritzen Schiffsagentur- und Beereederungs- GmbH., Emden), Monrovia. Offizielle Nr.: 2691. Rufzeichen: 6ZXP.

1975 übertragen an Balbina Shipping Corp. (Management: Fritzen Schiffsagentur- und Beereederungs- GmbH., Emden), Monrovia.

Am 19.05.1977 in voll beladen in die Pier in Norfolk gefahren und wurde dabei beschädigt. Im Cadiz Dry Dock wurden die Schäden am 14.06.1977 repariert. Am 17.06.1977 nach der Reparatur ausgelaufen nach La Skhirra.

Am 1. Januar 1979 wurde das Management an Suisse-Outremer Reederei A.G., Zürich übertragen.

Gestrandet bei Meile 153.7 auf dem Mississippi River um 11:00h am 08.07.1979. Nach dem leichtern am 10.07.1979 wieder unbeschädigt freigekommen. Aus New Orleans ausgelaufen am 15.07.1979 für Curacao.

Inspiziert in Malta am 23.06.1982 nach dem erleiden von schweren Schäden durch schlechtes Wetter im Januar 1982 und am 14.02.1982 auf hoher See. Am 17.07.1982 nach Reparatur ausgelaufen aus Valletta nach La Skhirra.

Am 02.05.1983 verkauft in Rotterdam an Ekali Shipping Co. Ltd. (Management: Tsakos Shipping & Trading S. A., Piraeus), Monrovia und umbenannt in AGHIA MARINA.

Am 08.09.1983 auf der Reise von Hampton Roads nach Rijeka in Position 42°23' N, 16°15' O brach ein Feuer im Maschinenraum aus. Der Brand wurde mit Bordmitteln gelöscht und das Schiff nach Rijeka geschleppt und am 18.09.1983 nach Piraeus .

1986 umgeflaggt nach Zypern. Heimathafen Limassol. Nicht umbenannt. Offizielle Nr.: n.a. Rufzeichen 5BWV.

Verkauft nach China zum verschrotten und traf in Dalian am 24.01.1987 ein.

Home